Der Malerbetrieb Kröll wurde 1965 von Rudolf Kröll ins Leben gerufen. Rudolf Kröll arbeitete zuerst alleine und dann meistens mit zwei Gesellen in seinem Handwerk weiter. Er vergrößerte seinen Betrieb zeitweise bis auf 10 Gesellen.

1991 machte Sohn Stephan seine Meisterprüfung im Malerhandwerk. 1992 übernahm er dann den elterlichen Betrieb mit zwei Arbeitern. Mit nachhaltigem Fleiß und großem Einsatz konnte er bis zum Dezember 2006 eine 15-köpfige Mannschaft ausweisen.

Am 01.01.2007 wurde dann mit dieser Mannschaft der Malerfachbetrieb Kröll GmbH gegründet. Durchschnittlich wurden jedes Jahr zwei Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt. Darunter waren auch Mädchen die teilweise noch heute im Betreib tätig sind. Hierdurch erhöhte sich die Mitarbeiterzahl auf 25. 

Die genaue Arbeitsaufteilung erfolgt in drei Gruppen:

-           - WDVS

-           - Maler

-           - Gerüstbau

Jeder Gruppe steht ein Gruppenleiter vor. Diese Vorarbeiter besprechen und planen die Vorgehensweise mit der Geschäftsleitung. So besteht für Sie die Gelegenheit sich mit Vorschlägen und Kritik an unserer Geschäftsführung einzubringen.